Search
Generic filters

Outdoor-Saison in München: So klappt es mit dem Familienausflug

Spaß Beim Beachvolleyball

Der Sommer lässt nicht mehr lange auf sich warten. Die ersten warmen Sonnenstrahlen, blühende Wiesen und steigende Temperaturen machen Lust auf Aktivitäten in der Natur. Der Sommer lädt auch zu gemeinsamen Stunden mit der Familie im Freien ein. In und um München gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, die Bewohner des Großraums München ebenso begeistern wie diejenigen, die einen Urlaub in der Gegend verbringen. Auch im Umland gibt es viele schöne Ziele und Gelegenheiten für Freizeitaktivitäten mit der Familie. Wichtig für einen gelungenen Ausflug ist eine gute Vorbereitung.

Alles richtig planen

Die gründliche Planung ist das A und O für einen gelungenen Familienausflug. Die Anfahrtswege in einer Großstadt wie München sind unnötig lang, wenn es an der Organisation fehlt. Nicht selten endet ein Ausflug „auf gut Glück“ vor verschlossenen Türen, da für viele Aktivitäten feste Saison- und Öffnungszeiten gelten. Kinder sind enttäusch, Erwachsene gestresst.

Eine interaktive Outdoor-Karte ist ein nützliches Hilfsmittel. Sie zeigt übersichtlich alle Freizeitaktivitäten im Stadtgebiet von München und im Umland. Das U- und S-Bahnnetz dient zur Navigation. Wer bereits weiß, wie er mit der Familie aktiv werden möchte, kann die Suche nach Kategorien wie Stand-up-Paddeln, Klettern, Beachvolleyball, Biken oder Autokino vornehmen.

Spaß für alle mit diesen Tipps

1. Nichts erzwingen

Ein Familienausflug ist kein Zwang. Druck ist kontraproduktiv, wenn ein Familienmitglied keine Lust hat. Die Gründe für die fehlende Motivation sollten geklärt werden. So kann vielleicht eine andere Aktivität gefunden werden, die allen Spaß macht.

2. Individuelle Wünsche berücksichtigen

Ein Ausflug macht nur dann allen Spaß, wenn das Ziel gemeinsam ausgewählt wird. Auch Kinder sollten unbedingt mit einbezogen werden. Für sie kann ein Ausflug schnell ein unliebsames Pflichtprogramm werden, wenn sie sich außen vor gelassen fühlen. Zunächst kann eine grobe Vorauswahl getroffen werden, die dann nach und nach eingegrenzt wird.

3. Das Energielevel berücksichtigen

Bei der Wahl einer Outdoor-Aktivität muss das aktuelle Energielevel berücksichtigt werden, je nachdem, ob Erholung sinnvoll ist oder genügend Energie für rasante Action vorhanden ist. Eine ruhige Beschäftigung bietet sich nach einer stressigen Arbeits- und Schulwoche an, während sich die Ferien für steile Abfahrten oder luftige Höhen eignen.

4. Wahl des passenden Schwierigkeitsgrades

Körperliche Fitness und Alter aller Familienmitglieder sollten unbedingt bei der Wahl einer Outdoor-Aktivität berücksichtigt werden, damit niemand überfordert ist und die Lust verliert. Für jedes Level bieten die zahlreichen Optionen in München und der Alpenregion die passende Beschäftigung.

5. Abwechslung ist Trumpf

Ausflüge ins Freie sollten keine langweilige Routine werden, sondern Spaß bereiten. Die verschiedenen Freizeitaktivitäten in und um München sollten getestet werden, damit sich die Familie nicht nur auf eine Beschäftigung versteift. So wird bei allen Familienmitgliedern die Vorfreude auf die gemeinsame Zeit geweckt.

Mit der ganzen Familie die Outdoor-Aktivitäten genießen

Der Zusammenhalt in der Familie wird durch einen gemeinsamen Ausflug ins Freie gestärkt. Erwachsene können mit einem erholsamen Ausflug vom hektischen Alltag entspannen, während Kinder die Natur wahrnehmen und ihren Bewegungsdrang stillen können. Eine gute Planung ist angesichts der Vielzahl an Optionen in München und im Umland unerlässlich. Ohne Umwege zeigt die interaktive Karte die Aktivität der Wahl. Ein harmonischer Tag im Kreise der Lieben ist gewährleistet, wenn die Wünsche und Energielevel aller Familienmitglieder berücksichtigt werden und Abwechslung auf dem Programm steht.

Hier geht’s zur interaktiven Karte.