Search
Generic filters

Meisterin der Porträts

Bo Starker ist ein künstlerisches Multitalent. Bekannt ist sie vor allem für ihre realistischen Porträts. Ihre Gemälde von Menschen aus allen Lebensbereichen haben eine ganz eigene melancholische Bildsprache. Ein Stil, für den sie weltweit geschätzt wird. 

Bo Starker ist eine Zugezogene. Die sympathische Künstlerin mit der langen blonden Mähne kommt ursprünglich aus Sachsen – Dresden, um genau zu sein. Ihre alte Heimat besucht sie regelmäßig. Dresden hat sie vor allem auch in ihrer Arbeit geprägt. „Meine professionellen Wurzeln liegen in Dresden und Umgebung. So habe ich meinem Kunstprofessor Roland Unger aus Dresden viel zu verdanken. Er ist gewissermaßen mein künstlerischer Ziehvater, der meine Entwicklung wesentlich beeinflusst hat. Er brachte mir bei, wie Farben, klingen, können und aufregend sind, aber dem Auge nicht wehtun. Dieses Wissen eignet sich heute beim Malen von Porträts besonders“, erklärt die Künstlerin ihre Heimatverbundenheit.

DER WEG ZUM PORTRÄT

Bo Starker hat nicht immer Porträts gemalt. Zehn Jahre lang hat sie sich vor allem der Erziehung ihrer Kinder gewidmet. Dann kam ein Schicksalsschlag. Nach dem Verlust ihres Seelen-Menschen ist sie über Friedhöfe – vorerst in Dresden – gestreift und hat einfach nur für sich selbst Engel gemalt, die zu wesentlichen Motiven ihrer Arbeit wurden. Ausgehend von den Engeln hat sie sich dann auf das Malen von Porträts spezialisiert.
Ihren Weg hin zu den Porträts stieß noch ein weiteres Schlüsselerlebnis an. Bo Starker: „Ich hatte das Glück, den Sänger Abi Ofarim kennenzulernen, den man ja nicht nur in Bayern, sondern deutschlandweit kennt. Er kam zu mir ins Atelier, ich durfte ihn skizzieren und daraus ist ein tolles Bild entstanden.“

DER ANFANG DES ERFOLGS

„Das Porträt hat mir wirklich viele Türen geöffnet“, erinnert sich Bo Starker. „Was natürlich auch mein Selbstvertrauen als Künstlerin gestärkt hat.“ Kurz nach dem Treffen mit Abi Ofarim kamen die ersten Aufträge. Heute erreichen Bo Starker Anfragen aus der ganzen Welt. Viele Anfragen kommen auch über ihr Instagram-Profil. Bo Starker: „Über Instagram hatte mich ein amerikanischer Pilot angeschrieben, der seine Großmutter für den Geburtstag seiner Mutter porträtieren lassen wollte.“ Einen Nachteil hat Bo Starkers Bekanntheitsgrad jedoch: Ihr fehlt die Zeit, allen Anfragen nachzukommen. Denn bis sie das Porträt ihrem Auftraggeber überreichen kann, braucht es sechs bis sieben Wochen intensiver Arbeit.

Maria Romanska