Search
Generic filters

Iris Horbachs Herz schlägt für ihre Tiere und die Mode. Ihr Flagshipstore ist ein buntes Bonbonglas voller Will-haben-Teile und täglich kommen neue Mode-highlights dazu. Die energiegeladene Geschäftsfrau verriet KIR exklusiv ihr Erfolgsgeheimnis.

Iris Horbach weiß genau, was Trend ist und mit welchen Looks sie ihre modebewussten Kundinnen glücklich macht. Aber schnell muss man sein, denn jeden Tag landen neue Lieblingsstücke und Must-haves auf den Kleiderstangen und Regalen der stylishen Modeboutique in München-Solln. Das meiste davon hat die Trendsetterin selbst entworfen. „Mein Erfolgsgeheimnis? Ich kreiere kommerzielle Looks für Everybody, für jedes Alter und jeden Geldbeutel. Ich habe 25-jährige Kundinnen bis hin zu jung gebliebenen 90-jährigen. Mein Erfolg ist mein gutes Preisniveau“, verrät uns die erfolgreiche Geschäftsfrau lachend.

FASHION FOREVER

Mode und Geschäftssinn wurden der gebürtigen Rheinländerin Iris Horbach buchstäblich in die Wiege gelegt, schließlich hatten ihre Eltern ein etabliertes Textilgeschäft in Köln. „Ich bin mit Mode groß geworden. Man muss ein Faible dafür haben“, sagt die große Blondine selbstbewusst über ihren Werdegang. Mode stand für die kreative Mode Designerin schon immer im Fokus. Das Studium finanzierte sie damals mit nationalen Modeljobs, später stieg sie erfolgreich in das internationale Modelbusiness ein. Fashionshows und Fotoshootings standen für die attraktive Frau eine Zeit lang auf der Tagesordnung. Seit über 20 Jahren lebt sie nun in München. 2005 erfolgte dann der Startschuss für die erste eigene Taschenkollektion (aus Bast) unter ihrem Design und Namen. Es folgten weitere Accessoires und Schuhe. 2007 wagte sie sich an die erste Deluxe Kollektion „La Seria Divina“ aus hochwertigen Luxuslederarten. Produziert wird seit jeher in Italien und Frankreich, wo sie seit vielen Jahren mit kleinen Produktionsfirmen zusammenarbeitet. Sofort fanden ihre modischen Kreationen reißenden Absatz in zahlreichen internationalen Boutiquen und Modehäusern. Ihre eigenständigen Entwürfe entwickelte sie stetig weiter und präsentierte diese sogar im deutschen Shopping-TV. 2010 dann der erste eigene Flagshipstore, bis heute an derselben Adresse in München-Solln.

MODE, DIE BEGEISTERT

Alle begehrten Trends der aktuellen Wintersaison gibt es bei Iris Horbach zu entdecken: feminine Kleider mit zarten Mustern, lange, duftige Tüllröcke, funkelnder Modeschmuck, trendige Taschen und flauschiger Strick in Pastelltönen. Apropos: Strick findet in den kalten Monaten reißenden Absatz. Die Cardigans und Pullover in angesagten Designs und einer riesigen Farbauswahl wurden aus einem Viscosegemisch mit Mohair, Elastan und etwas Polyester gefertigt. Der Vorteil? Knittert nicht, ist leicht zu pflegen und einmal mehr: der Preis. Die Kundinnen haben die Qual der Wahl. Wie schön, dass frau sich bei Iris Horbach auch mehrere Wünsche auf einmal erfüllen und leisten kann.

EIN HERZ FÜR TIERE

Echter Pelz hingegen kommt der großen Tierfreundin, schließlich hat Iris Horbach drei Möpse und zwei Katzen, nicht mehr ins Haus. „Das ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß. Ich verwende mittlerweile ausschließlich Fake Fur. Kunstpelz ist heutzutage so gut gemacht, da muss kein Tier mehr leiden“, fügt sie hinzu und streichelt Mops Krümelchen liebevoll über den Kopf. Auch die Lederleggings und die meisten ihrer Taschen sind vegan. Den optischen Unterschied bemerkt man kaum, der Preis-
unterschied hingegen ist eher: eklatant.

Pläne für die Zukunft? Iris Horbach plant einen weiteren Flagshipstore mit ihrem Erfolgskonzept. Aber erst 2021 – gut Ding will Weile haben.