Search
Generic filters

Barbara Meier: Dirndl aus eigener Kollektion für die Tochter

Barbara Meier und das Münchner Trachtenunternehmen Angermaier haben in München das Ergebnis ihrer ersten Kooperation präsentiert: eine Capsule Collection, bei der für jeden Frauentyp etwas dabei ist. Und die Mütter besonders glücklich machen wird…

 

„Knödelalm“ am Ostbahnhof, 11.00 Uhr am Vormittag: Barbara Meier und Dr. Axel Munz haben zum zünftigen Frühstück in die urige Hütte geladen, zur Präsentation von „Barbara Meier x Angermaier greenline“. Das Model strahlt: „Ich freu‘ mich ja so über meine erste Dirndl Kollektion“, so die schöne Rothaarige. „Als Bayerin ist das für mich wirklich etwas ganz Besonderes!“

Und auch für alle Fans der Nachhaltigkeit ist die „Barbara Meier x Angermaier greenline“-Capsule-Collection natürlich ein echtes Highlight, denn „nachhaltige Dirndl zu bekommen, ist nach wie vor echt schwer“, so Meier. Darum sei bei ihren Dirndln auch für jede Kundin etwas dabei: von elegant bis klassisch.

Mit Mini-Me im Partnerlook

Und selbst die ganz Kleinen hat die bald Zweifach-Mama bedacht: „Ich freu‘ mich jetzt schon drauf, mit meinem Mini-Me im Partnerlook zu gehen“, schwärmt Meier beim Gedanken daran, wie entzückend ihre zweijährige Marie-Therese in einem der von Mama entworfenen Kleider aussehen wird.

Angermaier Geschäftsführer Dr. Axel Munz erklärt die unterschiedlichen Modelle: „Die Abenddirndl sind sehr elegant – schimmerndes Silber trifft auf Ornamente und Schmuckknöpfe; tiefdekolletiertes Goldbrokat mit vergoldeter Schmuckbrosche auf Rüschen und Schließe am Schürzenband. Der Klassiker ist ein hochgeschlossenes gemustertes Dirndl mit samtbesetztem V-Ausschnitt, verspieltem Baumwollrock und feuerroter, gewebter Schürze.“

Barbaras Highlight

Das absolute Highlight ist für Meier allerdings jetzt schon das pastellfarbene Röschen-Kleid mit rosa glänzender Schürze und Herzausschnitt. Warum? „Das gibt es auch für Kinder. Ich schmelze jedes Mal dahin, wenn ich es sehe“, so Meier begeistert. „Diese nachhaltige Dirndl-Kollektion mit Angermaier ist ein echtes Herzensprojekt von mir“, erläutert die 35-Jährige, die sich seit Jahren für eine bessere Umwelt einsetzt und u.a. seit 2017 Botschafterin des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für faire und umweltfreundliche Mode ist. Die gebürtige Bayerin, Siegerin der 2. Staffel von GNTM, hat ihre Liebe zum Dirndl zwar erst spät entdeckt – dafür aber mit Macht: „Ich war mit 20 zum ersten Mal auf der Wiesn,“ so Meier, die auch als Schauspielerin erfolgreich ist und gerade neben Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst im Kinohit „Die Geschichte der Menschheit“ zu sehen ist, „aber da hat es mich so richtig gepackt. Ich mag das Traditionelle, das Zusammengehörigkeitsgefühl, das einem die Tracht vermittelt. Und außerdem sieht wirklich jede Frau in einem Dirndl toll und sexy aus. Es gibt kein Kleidungsstück, das jedes Alter, jede Größe und jeden Körpertyp so attraktiv in Szene setzt.“

Als ausgewiesene Nachhaltigkeitsexpertin war es aber für sie nie leicht, das richtige Dirndl zu finden. Bisher. Denn mit der „Barbara Meier x Angermaier greenline“-Capsule Collection hat sie diese nun einfach selbst entworfen. Eine logische Kooperation, denn das Münchner Trachtenhaus hat mit der „Greenline“ bereits 2017 die erste nachhaltige Trachtenkollektion der Welt auf den Markt gebracht: „Angermaier war absolut meine erste Wahl für dieses Projekt“, so Meier – und Angermaier Geschäftsführer Dr. Axel Munz ergänzt: „Barbara verkörpert alles, wofür Angermaier steht. Wir könnten uns keine bessere Botschafterin vorstellen.“

Da ist sie also da, die „Barbara Meier x Angermaier greenline“ Capsule Collection, schön und praktisch, ganz im Sinne ihrer VIP-Designerin: „Mir war wichtig, dass die Dirndl bequem sind – und lange tragbar.“ Drauf, dass alle Bestandteile der Kleider – vom Stoff bis hin zu Knopf, Futter und Faden – zertifiziert und auf Schadstoffe geprüft wurden, konnte sie sich zum Glück bei Angermaier verlassen. Dr. Axel Munz: „Die gesamte Lieferkette unterliegt der Überprüfung. Mit unseren österreichischen Stoffwebern haben wir dies über Jahre entwickelt.“

Und weil Nachhaltigkeit gemeinsam mit anderen eine noch bessere Sache ist, hat Barbara Meier gleich noch ihre liebe Freundin Anna Hiltrop mit ins Boot geholt, um sie beim Shooting zu unterstützen: „Anna setzt sich, wie ich auch, schon seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit ein,“ so Meier. „Mir war es wichtig, jemanden bei mir zu haben, dem das Thema der Kollektion auch am Herzen liegt. Und mit Anna hat die Arbeit einfach sehr großen Spaß gemacht! Sie ist ein Profi vor der Kamera und sieht in meinen Dirndln einfach traumhaft aus!“

Barbara Meier x Angermaier greenline. Nachhaltig schön!

www.trachten-ANGERMAIER.de